Die Übereinkunft zum schafft Klarheit für Brandenburg