Bundesumweltministerin Schulze hat Verständnis für